Arten

Lauflernschuhe Leder

Eltern können den Tag, an dem ihre Kinder die ersten Schritte machen, häufig kaum erwarten. Und es erfreut sie nicht ohne Grund, denn das Laufen lernen ist ein sehr wichtiger Schritt in der Entwicklung unserer Kinder, welche Mütter und Väter gleichermaßen mit Stolz erfüllt. Zugleich ist es aber auch der Zeitpunkt, an welchem die ersten Lauflernschuhe gekauft werden müssen, denn die Kinder benötigen nicht nur einen perfekten und sicheren Halt, sondern die Füße müssen zwingend vor eventuellen Fehlstellungen bewahrt bleiben, da sie unseren Körper ein Leben lang und möglichst schmerzfrei tragen sollen.

Unsere Empfehlungen und Bestseller:

Sale - 10%1
Juicy Bumbles - Weicher Leder Lauflernschuhe Krabbelschuhe Babyhausschuhe mit Wildledersohlen. Junge...
  • Schöne weiche Leder Baby Schuhe. Diese Baby-Schuhe von...
  • Nie mehr verlorene Socken oder Schuhe: Der Petit Marin...
  • Von Kinderärzten empfohlen: Unsere weichen Leder Baby...
  • Wunderschöne Designs, die Sie und Ihr Baby lieben werden....
  • Unsere Schuhe sollten in einer großen Größe getragen...
3
HMIYA Weiche Leder Krabbelschuhe Babyschuhe Lauflernschuhe mit Wildledersohlen für Jungen und...
  • Wunderbar Weiche Babyschuhe Aus Leder: Die Babyschuhe von...
  • Nie Wieder Verlorene Socken Oder Schuhe : Die HMIYA...
  • Sehr gut geeignet für kleine Kinder : Rutschfesten...
  • Wunderbares Design und Ihr Baby Wird Es Lieben : Wir bieten...
  • Zufriedenheitsgarantie: Mit HMIYA gehen Sie kein Risiko bei...
4
IceUnicorn Weiche Leder Babyschuhe Lauflernschuhe Krabbelschuhe Babyhausschuhe mit Wildledersohlen...
  • Hochwertiges weiches Leder – IceUnicorn Babyschuhe sind...
  • Elastisches Band: Das elastische Band ist am Knöchel so...
  • Weiche Sohle: Wenn Säuglinge und Kleinkinder zum ersten Mal...
  • Viele Designs Sie und Ihr Baby werden es lieben: Wir haben...
  • Hinweis: Für die Größe messen Sie bitte den Fuß des...
7
SAYOYO Netter Wal WeichesLeder Lauflernschuhe Krabbelschuhe Babyschuhe 19/20 (6-12) M Monate,...
  • Sayoyo Krabbelschuhe 'äwerden mit 100% echtes Leder in der...
  • Stellen Sie am besten beide Kinderfüße auf ein Blatt...
  • 【Größentabelle 】17/18 EU =12cm, 19/20 EU =13cm, 21/22...
9
Mejale Weiche Sohle Leder Babyschuhe Lauflernschuhe Krabbelschuhe Kleinkind Kinderschuhe Hausschuhe...
  • Mejale Säuglingsschuhe Größe: 0-6 Monate, 6-12 Monate,...
  • Echtes weiches Leder, weich und leicht mit einem haltbaren...
  • Elastische Knöchel: elastische Band hält Schuhe bleiben...
  • Sie sehen nicht nur gut aus, sondern sind auch äußerst...
  • Die Schuhe sind super schön und ganz weich. Eignet sich...
10
Mejale Weiche Sohle Leder Babyschuhe Lauflernschuhe Krabbelschuhe Kleinkind Kinderschuhe Hausschuhe...
  • Mejale Säuglingsschuhe Größe: 0-6 Monate, 6-12 Monate,...
  • Echtes weiches Leder, weich und leicht mit einem haltbaren...
  • Elastische Knöchel: elastische Band hält Schuhe bleiben...
  • Sie sehen nicht nur gut aus, sondern sind auch äußerst...
  • Die Schuhe sind super schön und ganz weich. Eignet sich...

Wie wähle ich den richtigen Lauflernschuh?

Wenn die Kleinen das Laufen erst erlernen, dann werden Sie anfänglich nicht sehr viele Schritte machen, sondern häufiger im Kinderwagen sitzen. Aus diesem Grund eignen sich für den Sommer Lederschuhe, welche keine besonders feste Sohle besitzen. Hingegen sollten Sie sich in der kalten Jahreszeit für festes Schuhwerk entscheiden, wenn die Kleinen hin und wieder ein paar Schritte versuchen. Wichtig ist hierbei, dass der entsprechende Schuh keinesfalls zu schwer ist, aber dennoch ein robustes und wärmendes Material besitzt.

Das Wichtigste bei Lauflernschuhen sind die Sohlen. Diese sollten in jedem Fall weich und vor allem flexibel sein, was Sie beim Kauf schnell und einfach testen können. Lässt sich der Lauflernschuh mit nur einer Hand und ohne jeglichen Kraftaufwand biegen, dann erlernt Ihr Kind von Anfang an das richtige Abrollen. Auch dürfen die Schuhe keinesfalls zu schwer sein, denn die Kleinen müssen das richtige Anheben der Füße erst erlernen. Einen besonders guten Halt bekommen die Kinderfüße, wenn sich in den Schuhen eine verstärkte Kappe an der Ferse befindet, wobei auch eine hochgezogene Sohle im Zehenbereich empfehlenswert ist, da diese ein mögliches Stolpern und Hinfallen gut abfängt.
In Bezug auf das Obermaterial eignet sich Leder am besten, wobei dieses atmungsaktiv sein sollte, um ein unangenehmes Schwitzen und nasse Füße zu vermeiden.

Ab wann braucht mein Kind Lauflernschuhe?

In diesem Punkt gibt es viele unterschiedliche Meinungen, so dass dies auch in den kommenden Jahren ein Streitthema bleiben wird, und zwar selbst unter den Experten. Fest steht jedoch, dass das Barfußlaufen besonders gesund und auch gut für die Entwicklung von Kinderfüßen ist. Aus diesem Grund können Sie Ihr Kind bedenkenlos in der Wohnung ohne Schuhe laufen lassen. Hierbei kommt es allerdings auf den entsprechenden Untergrund an, denn glatte Böden wie Laminat oder Fliesen, können zu einem schmerzhaften Ausrutschen führen und den Kindern die Freude am Laufen nehmen. So genannte ABS-Socken sind hier auch keine perfekte Alternative, so dass Lauflernschuhe eine gute Hilfe sein können. Gleiches gilt auch in der kalten Jahreszeit, außer Sie haben eine Fußbodenheizung. Ansonsten werden Lauflernschuhe erst dann ein Thema, wenn Ihr Kind eigenständig laufen kann und die Welt erkunden möchte.

Beschaffenheit von Lauflernschuhen aus Leder

Wie bereits eingangs erwähnt, ist eine weiche und flexible Sohle das A und O bei einem Lauflernschuh, wobei sich das Obermaterial am besten wie eine zweite Haut an den Kinderfuß anpassen sollte. Nur so können sich die Kleinen frei bewegen und schmerzfrei das Laufen erlernen, denn Sie müssen bedenken, dass Ihr Kind Ihnen noch nicht mitteilen kann, ob ein Schuh drückt, einschneidet oder gar zu locker sitzt. Aus diesem Grund eignen sich Lederschuhe am ehesten, da diese in der Lage sind, sich bei jedem Schritt an den Untergrund anzupassen. Die meisten Kunden konnten feststellen, dass steife Sohlen komplett ungeeignet sind, da es den Kindern nicht möglich ist richtig abzurollen. Weiterhin können zu starre Sohlen den Lauflernprozess behindern und im schlimmsten Fall zu Fehlstellungen führen.

Wie ermitteln Sie die richtige Schuhgröße?

Nach unseren Recherchen konnten wir die Feststellung machen, dass es nicht einfach ist, die richtige Schuhgröße zu ermitteln. Dies liegt unter anderem daran, weil sich die Kinder selbst noch nicht mitteilen können. Aus diesem Grund sollten Sie die Füße Ihres Kindes in einem Schuhgeschäft ausmessen lassen, denn hier gibt es spezielle Messgeräte und kompetentes Fachpersonal, welches Ihnen gern behilflich sein wird.

Sollten Sie sich allerdings für den Kauf der Lauflernschuhe im Internet bestellen, dann können Sie zwei Vorgehensweisen nutzen. Entweder lassen Sie die Füße in einem Schuhgeschäft ausmessen und kennen dann die richtige Größe oder Sie nutzen ein Blatt Papier, auf welchem Sie mit einem Stift die Umrisse der Kinderfüße nachzeichnen. Im Anschluss können Sie die entsprechende Größe mit einem Lineal ausmessen und anhand von Größentabellen, welche Sie ebenfalls online finden, die richtige Schuhgröße ermitteln. Hierbei sollten Sie jedoch zum ermittelten Maß noch mindestens einen Zentimeter hinzurechnen, damit der Kinderfuß anschließend im Schuh auch besten Bewegungsfreiraum bekommt. Dies hat weiterhin den Vorteil, dass die Schuhe für einige Wochen passen. Die zahlreichen Tests haben gezeigt, dass die Schuhe keinesfalls zu groß sein dürfen, da sie ansonsten ein Stolpern beim Laufen hervorrufen.

Lauflernschuhe für Drinnen

Für den Innenbereich genügen einfache Lederschuhe, welche den Fuß lediglich vor Kälte schützen und in der Bewegung nicht einschränken. Hierbei sollten Sie allerdings beachten, dass die Sohle möglichst rutschfest ist und eine ausreichende Atmungsaktivität gewährleistet wird, damit die Füße Ihrer Kinder nicht durch starkes Schwitzen aufweichen können. Wenn Sie einen Teppichboden besitzen und es nicht fußkalt in den Räumen ist, dann sollten Sie Ihr Kind hin und wieder auch barfuß laufen lassen, denn dies ist nicht nur gesund, sondern lässt das Kind auch Unterschiede zum Laufen mit Schuhen erkennen.

Lauflernschuhe für Draußen

Fassen wir noch einmal zusammen, welche Eigenschaften ein Lauflernschuh für den Außenbereich erfüllen muss. Zuerst einmal sollte er besonders leicht sein, damit den Kindern das Heben der Füße nicht zusätzlich erschwert wird. Außerdem sollte die Sohle flexibel und keinesfalls zu dick sein, damit sich der Fuß mit dem Schuh an den Untergrund anpassen kann. Dank eines hochgezogenen Zehenbereiches kann ein unnötiges Stolpern verhindert werden und mit einem wasserabweisenden Obermaterial wird verhindert, dass Feuchtigkeit und Nässe ins Innere des Schuhs gelangen.

Fazit: Die Anschaffung von Lauflernschuhen aus Leder lohnt sich in jedem Fall

Auch wenn Experten immer wieder dazu raten, dass das Barfußlaufen am besten für die gesunde Entwicklung von Kinderfüßen ist, so kommen Sie um die Anschaffung von Lauflernschuhen nicht herum. Schließlich können Sie Ihr Kind nicht nur im Sommer laufen lassen oder mit ihm im Winter barfuß durch den Schnee spazieren. Lauflernschuhe bieten außerdem den Vorteil, dass sich die Kinder an unterschiedliche Untergründe gewöhnen und obendrein auch lernen, dass Wege nicht immer gerade sind, sondern durchaus auch bergauf oder bergab führen können.
In unserem Verglech präsentieren wir Ihnen Lauflernschuhe aus Leder, welche auch höchsten Ansprüchen gerecht werden und perfekte Eigenschaften erfüllen. Wir stellen Ihnen allerdings nicht nur unsere Vergleichsergebnisse vor, sondern versorgen Sie zusätzlich mit hilfreichen Informationen.

Ähnliche Beiträge